FANDOM


Piranha Bytes ist ein deutscher Spieleentwickler mit Sitz in Essen. Das 1997 gegründete Studio wurde mit seinem Erstlingswerk Gothic bekannt, welches sich durch den oftmals als "Ruhrpott-Fantasy" bezeichneten Stil auszeichnete. Auf die GOTHIC-Trilogie (2001-2006) erfolgte die ebenfalls dreiteilige RISEN-Reihe (2009-2014). Am 17.10.2017 brachte das Entwicklerteam aus dem Ruhrgebiet das Science-Fantasy-Rollenspiel ELEX auf den Markt.

GeschichteBearbeiten

Piranha Bytes wurde 1997 als Piranha Bytes Software GmbH in Bochum gegründet. Das Studio bestand zunächst nur aus vier Personen, wuchs im Laufe der Entwicklung von Gothic jedoch an.[1]

"1999 wurde es zu 100% Tochter der am ehemaligen Neuen Markt börsennotierten Phenomedia AG. Im Jahre 2001 erschien der erste Teil der GOTHIC Serie. Die Phenomedia AG mußte im Jahr 2002 aufgrund von Unregelmäßigkeiten Insolvenz anmelden.

Mitarbeiter und neues Management der Piranha Bytes Software GmbH entschieden sich für einen sauberen Schnitt und verhandelten mit dem Insolvenzverwalter einen MBO, der im September 2002 vollzogen wurde. Die meisten Mitarbeiter wurden zusammen mit Marken und sonstigen Assets übernommen.

Gesellschafter sind ausschließlich Mitarbeiter, viele Teammitglieder sind beteiligt. Die aktuelle (2016) Personalstärke beträgt ca. 25 Personen, von denen seit 2002 alle bis auf eine ausschließlich mit der aktiven Entwicklung (als Designer, Programmierer, Grafiker, Skripter...) befasst sind."[2]

Piranha Bytes sind ein im Ruhrgebiet beheimatetes Entwicklungsstudio. Hier wurden die erfolgreiche GOTHIC® PC-Rollenspielserie (Publisher: Shoebox und JoWooD) sowie unsere Titel RISEN®, Risen 2: Dark Waters und Risen 3: Titan Lords (Publisher: Deep Silver) entwickelt. Derzeit arbeitet das Team am Titel ELEX.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Peter Bathge (15. März 2016): Gothic: Replay-Video und Interview mit Piranha Bytes zum 15-jährigen Jubiläum. Abgerufen am 30. April 2016.
  2. Offizielle Homepage, "Über uns". Abgerufen am 22 Oktober 2017.

Weblinks Bearbeiten