FANDOM


Jax ist der Protagonist des Spiels. Als ehemaliger Alb-Commander sieht er sich mit vielen Vorurteilen und durch seinen Elexentzug mit seinen Emotionen konfrontiert.

Geschichte Bearbeiten

Jax wurde als Berserkerkind geboren und lebte ein friedliches Leben in einer kleinen Gruppe auf der südlichen Berserkerinsel in Edan. Einer seiner Kindheitsfreunde war Kallax, der auch sein Bruder ist. Eines Tages überfielen die Albs die Insel und töteten jeden, außer den beiden Kindern. Sie nahmen sie mit und bildeten sie fortan als Albs aus.

Ihr neuer Vater Wardek zog sie groß, da er selbst keine Kinder bekommen konnte, um seine Dynastie aufrecht zu halten. Er zog mit ihnen in die Schlacht und verheimlichte deren Vergangenheit bis es Kallax und später auch Jax selbstständig erfuhren.

Jax wurde ein gefürchteter und strategisch ausgeklügelter Alb, der auch "Die Bestie von Xacor" genannt wurde. Es war ihm immer wichtig Herr seiner Selbst zu sein. Er hinterfragte von vornherein die Motivation des Hybriden und lehnte 159 Jahre ndM einen Posten als Elexetor ab, um weiterhin selbstständig denkend und handelnd zu bleiben. Dafür übernahm sein Bruder den Posten. Nichts desto trotz wurde ihm bereits im Vorfeld heimlich, laut Aussage von Kallax, ein Kontrollchip vom Hybriden implantiert, sodass er seinen freien Willen einbüßte, ohne jemals ein Elexetor gewesen zu sein.

Elex Gleiter

Jax' Gleiter

Ein Jahr später wurde er auf seiner Mission - den Berserker-Pilger Thorald zu töten - vom Outlaw Ray im Auftrag des Albs Zardom in seinem Gleiter abgeschossen und bald darauf von seinem Bruder Kallax - der ihn gemeinsam mit den anderen Elexetoren fürchtete - exekutiert. Seine Drohne C.R.O.N.Y. U4 sah nur eine sehr geringe Überlebenswahrscheinlichkeit und flog zum Berserkerlager, um die Mission noch zu beenden. Sie wurde allerdings beim Absturz so stark beschädigt, dass sie beim Schlund verweilte. Jax überlebte die Exekution knapp. Dabei wurde der Kontrollchip des Hybriden sehr stark beschädigt und Jax war während des Elexentzugs bewusstlos. Während seiner Bewusstlosigkeit wurde ihm die Alb-Rüstung von Ray geklaut, der diese anschließend an jemand unbekanntes verkaufte. Durch den Entzug von Elex verlor Jax nicht nur seine weiße Gesichtsfarbe, sondern hatte auch plötzlich wieder Emotionen.

Im gleichen Jahr stieg er als freier Mensch neu auf, erfuhr von der Lüge über seine Familie, entschied über das Schicksal seines Bruders und führte die freien Menschen in eine siegreiche Schlacht gegen die Albs, in der auch des Hybrids Schicksal entschieden wurde.

Ausrüstung Bearbeiten

Adjutor Bearbeiten

Als Alb wurde Jax ein sogenannter Adjutor in seinen Arm implantiert. Der Adjutor zeigt Ausrüstung, Karte und das Logbuch (= Quest-Buch) an und kann außerdem durch Sockel verbessert werden und Jax so die Möglichkeit geben, mehr Schaden zuzufügen oder ähnliches.

Der Spieler kann voreingestellt mit der TAB-Taste den Adjutor öffnen, oder über M bzw. L auf Karte bzw. Logbuch zugreifen.

Jetpack Bearbeiten

Außerdem besitzt Jax ein Jetpack, mit dem er tiefe Schluchten hinunter oder über sie hinweg springen kann.

Der Spieler kann diesen durch Sprung + Sprung (halten) aktivieren.

Die Figur Bearbeiten

Jax kann sich im Spiel durch bestimmte Dialogoptionen emotional kälter oder wärmer zeigen. Dabei ist Kälte hier eher als Rationalität zu verstehen. Je logischer seine Antworten, desto kälter werden sie gewertet. Er kann sich einer von drei Fraktionen anschließen und auch weiterhin Missionen der anderen Fraktionen annehmen.

Außerdem kann er im Spiel eine Romanze mit Caja oder Nasty eingehen, wenn diese ihn genug mag.

Er wird von Michael Lott gesprochen.