FANDOM


Drog

Drog, eine Wache der Nebelkrähen

Die Berserker sind eine Fraktion aus ELEX. Sie sind Kämpfer, die auch magische Fähigkeiten besitzen und auf ihre Waffen anwenden können. Die Berserker haben es sich zum Ziele gesetzt, die von der außerirdischen Substanz Elex verseuchten Regionen von Magalan zu reinigen und die Natur wiederherzustellen.

Aufgrund ihrer Naturverbundenheit leben die Berserker fernab von Technik in den Wäldern von Edan und nutzen handgefertigte Rüstungen und Waffen. Zusätzlich haben es die Berserker geschafft, einen Weg zu finden, über den sie Elex in Mana umwandeln können, ohne die Nebenwirkungen der Substanz zu erleiden. Sie forschen seit 50 Jahren an Mana.

Die Rüstungen bestehen hauptsächlich aus Holz, so dass die Berserker mit ihrer Umwelt verschmelzen können. Sie ist aber auch durch Magie besser als gewöhnliches Holz und kann diversen Projektilen standhalten.[1]

Technik ist nicht nur ungern gesehen, sondern auch per Gesetz verboten. Wer sich nicht daran hält, wird in das Verbotene Tal verbannt oder getötet.

Das Hauptlager der Berserker ist Goliet in Edan. Sie besitzen einen großen Fahrstuhl in das Verbotene Tal, sowie einen kleinen Stadtteil in der Kuppelstadt. Auch die Verbannten haben ein kleines Camp. Zusätzlich zum Verbotenen Tal können Verbannte auch auf eine Insel ganz im Süden Magalans fliehen.

Organisation Bearbeiten

Nebelkrähen

Rüstungssymbol der Nebelkrähen

Ihre Gesellschaft gliedert sich in Clans, die von Warlords angeführt werden.

  • Die Nebelkrähen werden vom Warlord Ragnar angeführt. Dieser ist gleichzeitig für die Führung des ganzen Lagers verantwortlich, solange Thorald auf Pilgerreise ist. Der Clan steht für das Gleichgewicht und die Ordnung.
  • Der Hammerclan wird vom Warlord Cormag angeführt, der noch sehr jung und offen für Neues ist.
  • Der Eisenclan wird vom strengen Warlord Angrim angeführt, der hauptsächlich für die Einhaltung der Berserkergesetze und die Sanktionen bei Vergehen verantwortlich ist.

Es gibt eine Aufgabenteilung im Lager. Berserker starten als Werker, die sich um die Gewinnung von Elex kümmern, oder als Setzer, die sich um die Zucht der Pflanzen kümmern. Der nächste Rang ist der eines Kriegers. Als letztes folgt der des Erz-Berserkers. Unter den Berserkern finden sich auch Heiler.

Der Hammer-Clan hat Ärger mit dem Eisen-Clan, da jener in der Taverne nicht mehr bewirtet wird.

Weltenherzen Bearbeiten

Elex Setzlingsfeld

Setzlingsfeld in Goliet

Die Berserker extrahieren das Elex aus Gegenständen, die sie finden, und wandeln es in Mana um. Das Mana benutzen sie dann, um Pflanzen in Goliet zu züchten, dessen Setzlinge dann von den Setzern auf ganz Magalan verteilt werden. So entstehen so genannte Weltenherzen, die die Magie in den Boden leiten und die umliegenden Flächen begrünen, um Leben zu ermöglichen.

Es gibt insgesamt fünf Weltenherzen in Magalan.

Weltenherz in West-Abessa Bearbeiten

Elex Weltenherz-Abessa

Weltenherz in West-Abessa

Das Weltenherz wird immer wieder Opfer von Angriffen durch Outlaws, Banditen oder Mutanten. Es wird von dem Berserker Thorgal und vier Wachen bewacht.

Weltenherz in Tavar Bearbeiten

Dieses Weltenherz mitten in der Wüste wird regelmäßig von Outlaws überfallen. Der Berserker Garald bewacht es alleine, da seine Wachen bereits getötet wurden.

Weltenherz in West-Edan Bearbeiten

Durch einen Großangriff von Mutanten wurden die Berserker bei diesem Weltenherzen getötet. Derzeit ist es unbewacht. Caja meditiert hier, um zum Elex zu sprechen. Das Herz scheint einzugehen.

Weltenherz in Süd-Edan Bearbeiten

Der Setzer Irdor beschützt und hegt dieses Weltenherz mit zwei anderen Wachen. Er hat Versorgungsschwierigkeiten durch Goliet.

Weltenherz im Verbotenen Tal Bearbeiten

Die Gegend um das Weltenherz ist radioaktiv verseucht. Es scheint einzugehen.

Die Regeln für Setzlinge Bearbeiten

Elex ist von den Setzlingen fernzuhalten und zur Umwandlung am Schrein abzugeben. Jeder Setzling wird in gleicher Menge kontinuierlich mit Mana gespeist. Alle Setzlinge sind mit gleicher Sorgfalt zu pflegen. Nur die kräftigsten Kandidaten sind für die Umpflanzung und das Terraforming geeignet. Gedeiht ein Setzling zu einem Kandidaten für ein Weltenherz, ist umgehend Auskunft zu erteilen.[2]

Berserkergesetze[3] Bearbeiten

  1. Falsche Lehren oder Gerüchte zu verbreiten steht unter Strafe.
  2. Die Nutzung von Technik ist verboten. Alles was an Technik geborgen wird, ist am Schlund in die Hände der Werker zu übergeben.
  3. Setzlinge sind heilig. Sie zu zerstören oder sonst zu schädigen ist strikt untersagt.
  4. Mana darf nicht vergeudet werden. Die Gewinnung ist schwierig und duldet keine Fehler.
  5. Freien Menschen ist Schutz zu gewähren.

Außerdem ist nur Berechtigten der Handel erlaubt.

Die Legende von Erik Eisenfaust Bearbeiten

Er ist einer der größten Helden der Berserker. Man sagt ihm nach, dass er in einem halben Jahrhundert eine ganze Reihe Kampfmaschinen nur mit seinem Schwert erschlagen hat. Manche sagen sogar, dass er der Ahnenvater sei, was aber zeitlich nicht passen kann.

Sein Schwert befindet sich immer noch im Besitz der Berserker. Es hängt im Zimmer von Ragnar. Alrik hat Interesse an dem Schwert und Jax soll es ihm besorgen. Die Einhandwaffe ist unverkäuflich und hat folgende Werte: Schaden 45 (Feuer); ST 50, GE 55; Dieses Schwert hat eine lange Historie. Die Spuren der Zeit sind unübersehbar.

"Sein Atem ging schwer, denn seine Gefährten lagen alle tot im Staub. Erik blinzelte in die rote Sonne, während die Zahl seiner Feinde um ihn herum anwuchs. Die Wut packte jede seiner Fasern und Zorn brannte heiß in seinen Adern. Als mit Einbruch der Nacht das Zwielicht kam, geschah das Unglaubliche. Seine Wandlung muss gewaltig gewesen sein, denn er hatte die Übermacht am Morgen aus eigener Kraft besiegt."[4]

Liste von Berserkern Bearbeiten

Wichtige Führungspersonen Bearbeiten

Für die Geschichte wichtige Personen Bearbeiten

Auf den Setzlingsfeldern Bearbeiten

Wachen Bearbeiten

Sonstige Einflussreiche Bearbeiten

Sonstige Bewohner Goliets Bearbeiten

Außeneinsätze oder Ausbildung Bearbeiten

Wachen der Weltenherzen Bearbeiten

Sonstige Bearbeiten

Askor: Ein Setzer, der mit einigen anderen Kandidaten zur Kriegerprüfung zugelassen wurde. Er fiel durch seinen Ehrgeiz und dem Beherrschen von Lesen auf. Er wurde vor drei Monaten von Ragnar tot im Wald gefunden. Er war auch ein Freund von Rock. Duras hat ihn umgebracht, da jener besser gewesen ist.

Sonstige Bewohner der Kuppelstadt Bearbeiten

GalerieBearbeiten

KonzepteBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Erzählungen von Oran (spielintern)
  2. "Leitfaden" von C. (spielintern)
  3. Wörtlich zitiert von Angrim (spielintern)
  4. "Buch über Goliets Helden" (spielintern)