FANDOM


Albs

Kallax

Die Albs sind eine (nicht spielbare) Fraktion in Magalan, die ganz Magalan erobern möchten, um alle Elexvorkommen aufzubrauchen und zu sammeln.

Jax, der Protagonist des Spiels, war ein Alb-Commander, bevor er zu einem freien Menschen wurde.

Die Albs leben im hohen Norden Xacor, vor allem im Eispalast, oder in einzelnen Konvertern, die über ganz Magalan verteilt sind.

Strategisch und technisch sind die Albs weit fortgeschritten. Durch den Konsum von reinem Elex verlieren sie jegliche Emotionen und sind dadurch kaltblütige Mörder. Sie nutzen hochtechnisierte Waffen und Kampfmaschinen wie die Kleriker, sowie schwere Waffen wie die Outlaws. Die Heere ändern fast täglich ihre Strategie und sind deshalb schwer einzuschätzen.

Die Albs besitzen ein weitaus höheres technisches Verständnis als die Kleriker, auch wenn sie erst durch das Elex entstanden sind, sind ihnen Fragmente (Wissen) aus der Alten Welt erhalten geblieben. Dieses Wissen haben sie von einer Quelle großer macht bekommen. Sie haben jedoch kein großes Interesse daran den Zustand von einst zu rekonstruieren, weil dieser Wunsch menschlich ist und sie sehen sich nicht als Menschen.

Organisation Bearbeiten

Albs agieren häufig nicht auf eigene Faust, sondern besitzen ein ausgeprägtes Gruppenverhalten, der Begriff der Schwarmintelligenz greift jedoch zu kurz was die Albs angeht. Jeder Alb kann frei handeln, doch durch den stätigen Elexeinfluss vertreten viele Albs eine einhellige Meinung.

Darüber hinaus gibt es noch die Feldherren, sie koordinieren die Abläufe und versuchen jeden Widerstand im Keim zu ersticken. Die Heeresgruppen werden von Commandern (Feldherren) angeführt.

Die Elexetoren gehören zu der Obersten Kaste und können auch alleine handeln. Nur wenige Auserwählte werden Elexetoren und haben Zugriff zum Thronsaal des Hybriden. Sie sind für die strategische Ausrichtung und besondere Aufgaben zuständig. Im Heer befinden sich neben den menschlichen Soldaten auch Robotereinheiten.

Der Hybrid Bearbeiten

Die Albs werden an oberster Stelle angeführt vom Hybriden - eine "synthetische Lebensform voll Weisheit und Perfektion".[1] Die höchste Order lautet "Alles Elex für den Hybriden".[2] Ursprünglich war er ein Mensch namens Dr. Adam Charles Dawkins, der die Zukunft der Welt, der Meteoriteneinschlag und die Ankunft der "Wissenden" voraussehen konnte und sich so über Jahrzehnte in einem Bunker langsam zum Hybriden entwickelt hat.

Eispalast und Konverter Bearbeiten

Eispalast Bearbeiten

Der Eispalast ist die Hauptzentrale der Albs und von einer gewaltigen Laserwand umgeben. Hier befinden sich der Thron für den ersten Elexetor und der Hybrid hat seinen Saal ebenfalls im Zentrum des Palastes, um hier seine Order an die Albs weiter zu geben.

Die Konverter dienen dazu, alles Elex aus der Erde und den Lebewesen zu holen. Auch die Leichen von Menschen und Tieren werden in die Konvertergruben geworfen, damit ihnen das Elex entzogen wird.

Es gibt insgesamt sieben Konverter in Magalan.

Konverter in Süd-Abessa Bearbeiten

Diesen Konverter haben die Separatisten bereits eingenommen. Unter der Führung von Sestak versuchen sie hier zu neuer Kraft zu gelangen und planen ihre Neuordnung.

Konverter in Tavar Bearbeiten

Der Konverter ist weiterhin von den Albs besetzt. Die Zentrale ist durch den Outlaw Roger radioaktiv verseucht worden.

Konverter in Ignadon Bearbeiten

Der Konverter ist verschlossen und kann nur mit dem ID-Chip des Alb-Commanders Jurek geöffnet werden.

Konverter in West-Xacor Bearbeiten

Der Konverter im hohen Norden in der Nähe des Eispalastes ist gut befestigt.

Konverter in Ost-Xacor Bearbeiten

Der Konverter im hohen Norden in der Nähe des Eispalastes ist gut befestigt.

Konverter in Nord-Abessa Bearbeiten

Der Konverter ist weiterhin unter der Kontroller der Albs und gut bewacht. Die restlichen Bestandteile von C.R.O.N.Y. U4 befinden sich hier.

Konverter in Edan Bearbeiten

Der Konverter wurde von Mutanten eingenommen. Falk wurde deshalb oben auf der Plattform abgeschnitten.

Geschichte über den Alb Bearbeiten

"Verloren wandelt er durch die Welt, ohne Gefühle, die ihm einen Antrieb geben. Ihn regiert nur die Vernunft, die ihm aber nicht die Menschlichkeit lehrt. So ist er ein einsames Wesen, welches nichts vom Leben hat. Sein einziger Antrieb ist, mehr zu bekommen von dem, was ihn kränker macht. Denn er findet nicht mehr heraus, nicht mehr zurück aus dem, was er einstmals war. Sein Herz gefroren, in einem so tiefen Schlaf, dass es nicht mehr erwachen wird. Er selbst hält diesen Zustand für den besseren, denn er erkennt nicht, dass ihm die Wahl genommen worden ist. Die Wahl zu handeln, wie er es für richtig hält, zu handeln nach seinen Prinzipien, die durch das einzige Prinzip der Logik ersetzt wurden, damit er sich selbst als höchstes Wesen sieht."[3]

Liste von Albs Bearbeiten

  • Jax: Ehemaliger Commander und Protagonist

Kallax Bearbeiten

Elexetor Kallax ist der Bruder des Protagonisten Jax. Geboren als Berserkerkind wurde auch er von seinem späteren Vater Wardek entführt und großgezogen. 159 ndM übernimmt er den Posten des Elexetors, da Jax diesen abgelehnt hat. 160 exekutiert er (erfolglos) Jax, nachdem dieser mit seinem Gleiter abgestürzt war. Im Laufe des Jahres wird er dann von Jax getötet oder auch verschont. Kallax Schicksal ändert sich je nach dem wie der Kältewert von Jax ist.

Repox Bearbeiten

Repox ist ebenfalls ein emotionsloser Elexetor des Hybriden geworden. Als Jax bereits Commander in der Alb-Armee war, war Repox nur ein Laufbursche. Als die Nachricht, dass Jax überlebt hat, den Eispalast erreicht hat, bekommt Repox als erster den Auftrag Jax im Jahr 160 in der Nähe der Kuppelstadt aufzulauern. Bei dieser Begegnung wird er getötet.

Tarek Bearbeiten

Tarek ist erster Elexetor und Vorsitzender auf dem Thron im Eispalast. Sein Schicksal wird auch wieder von Jax Handlungen entschieden. Tarek kann Überleben oder er wird 160 entweder von Jax oder etwas später von Zardom getötet.

Zardom Bearbeiten

Zardom war Elexetor, bevor er ausgestoßen wurde. Er lebte seitdem auf einem Firmengelände versteckt und hat sich eine Armee aus Mutanten hochgezogen, um den Thron im Eispalast zu übernehmen. Er ist weder Teil der Alb-Fraktion, noch der Separatisten, sondern ein Abtrünniger, der für sich selbst arbeitet. Außerdem war er mitverantwortlich für den Abschuss des Gleiters von Jax. Im Jahr 160 wird er von Jax vor dem Thron des Eispalastes getötet oder verbannt.

Separatisten Bearbeiten

Die Separatisten sind eine Splittergruppe der Albs, die nicht mehr dem Weg der Albs folgen.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Wörtlich zitiert von Jax (spielintern)
  2. Höchste Order der Albs (spielintern)
  3. "Buch mit Geschichten" (spielintern)


Galerie Bearbeiten